LeibnizRingHannover 2021

Pressemeldung vom 15. September 2021

Das Kuratorium LeibnizRingHannover verleiht den diesjährigen LeibnizRingHannover an

Brigadegeneral Jens Arlt,
Kommandeur der Luftlandebrigade 1

General Jens Arlt

Jens Arlt ist General der Fallschirmjäger und war Kommandeur der militärischen Evakuierungsoperation in Kabul und Taschkent, der größten und gefährlichsten Rettungsmission in der Geschichte der Bundeswehr. Der Einsatz war eine rasche Abfolge riskanter Improvisationen. Mit einer Mischung aus Diplomatie und Wagemut meisterte Jens Arlt die besonders schwere Verantwortung, die ihm seine Vorgesetzten in Berlin voller Vertrauen auf seine Schultern gelegt hatten. Jens Arlt und die Frauen und Männer unter seinem Kommando retteten mehr als 5.300 Menschen in die Freiheit. Sie haben in den letzten Tagen von Kabul in einem extrem intensiven Einsatz über nahezu zwei Wochen gelindert, was Politik, Politikerinnen und Politiker in Afghanistan mit angerichtet haben. Dabei haben sie Unfassbares gesehen und erlebt, Unglaubliches geleistet. Mit dem LeibnizRingHannover wird das anerkannt und den Soldatinnen, Soldaten und Jens Arlt, der für Mut, Offenheit, Zuverlässigkeit und Vertrauen steht, gedankt.

Neben der Pandemie sind Afghanistan und das Schicksal seiner Bevölkerung unter der Herrschaft der Taliban sicherlich das Thema, das – mit dem Bundestagswahlkampf – die Menschen wohl am meisten beschäftigt. In den 20 Jahren des „Kampfes gegen den Terror“ gab es in Afghanistan unglaubliche Fortschritte im Bildungsbereich. Es wurden Schulen und Universitäten gegründet. Die Zahl der Studierenden stieg von Jahr zu Jahr. Nie zuvor wurden so viele Kinder in den Städten und Dörfern unterrichtet. Es sind über 10 Millionen. Zehntausende Lehrer und Lehrerinnen wurden dafür ausgebildet. Diesen Beruf üben zu 70 % Frauen aus. Den Krieg hat der Westen verloren, die Taliban sind wieder an der Macht. Doch haben die Menschen erfahren, was Demokratie ist und wie Freiheit sich auf ihr persönliches Leben auswirken kann.

Die Bundeswehr ist eine Parlamentsarmee. Sie ist von den demokratisch gewählten Vertretern unseres Volkes in den Krieg nach Afghanistan geschickt worden. Brigadegeneral Jens Arlt hat mit seinen Leuten dafür gesorgt, dass ohne Verluste Menschen aus Todesgefahr in die Freiheit gerettet wurden. Dass der Bundespräsident persönlich den in Hannover geborenen General Jens Arlt im Schloss Bellevue mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse auszeichnet, ist auch ein Zeichen dafür, wie hoch sein Einsatz bewertet wird.

Der LeibnizRingHannover wird am 6. Dezember 2021 im hannoverschen Leineschloss verliehen.

Seit 1997 verleiht der Presse Club Hannover den LeibnizRingHannover Persönlichkeiten oder Institutionen, die durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht oder durch ihr Lebenswerk ein besonderes Zeichen gesetzt haben. Eine Übersicht über die früheren Preisträger finden Sie hier.